Ledger Nano S

Ledger Nano S

Small and lightweight, the Nano S by Ledger will hold bitcoin, ethereum, and several other altcoins. Like the Trezor, the Nano S is highly rated by the crypto community, and this week Ledger celebrated selling its one millionth Nano S. The device uses a small OLED display and side buttons that are pushed to confirm transactions. If you want to get your hands on one you’ll need to be patient though – the next units aren’t scheduled to ship until late March.

Bank Blockchain Integration: A Challenge Overcome

For the past couple of years, there has been an extraordinary

amount of hype around the potential of blockchain (or more correctly distributed ledger technology) to transform the banking industry. The reason for this hype is quite profound: DLT has given us the opportunity to rearchitect the financial industry. In the years ahead, we will move from a system of many banks with many ledgers (with all the associated reconciliation, central clearing parties, auditing, etc) to a simpler system of many banks but fewer ledgers where reconciliation is automatic. Central clearing parties may no longer be necessary and regulators will have a real-time view of the positions and risks across the industry.

But this transition, if it finally happens, is going to take a long time, and the chief reason is simple: legacy bank infrastructure and the tens of billions of dollars that have already been spent on building that infrastructure. The core bank systems of today, designed with security in mind, are extremely robust and secure. But as a result, they sacrifice flexibility and aren’t exactly friendly in how they communicate with other technologies. Luckily though, over the past several years, the APIs of core bank systems have been upgraded to be REST-compliant and some even support events and web sockets. So, integrating a DLT platform with a core bank system can be relatively straightforward even though the underlying DLT network topology, architecture and security considerations may still be a work in progress.

Keeping it simple

The key to any successful integration is to minimize complexity. Certain use cases and transaction processes (e.g. cross-currency swaps) are complex and touch upward of 20 computer systems. And although very promising for the application of DLT, they may not be the obvious place to start as we move forward with the first real-money pilots. Other transaction processes like cross-border payments are simpler, and it is these kinds of applications that are probably the closest to production. So, how do integrations work in practice? At Banco Santander, our Blockchain Lab starts by building a prototype to tackle a specific business problem on a particular DLT platform (ethereum, Hyperledger Fabric, R3’s Corda). In order to make the prototype as close as possible to the real thing, first we will build a limited core bank simulator that emulates the core bank systems for that particular application.

Next, we will map out the process flow for the use case that we are building and then spend the next two to three months in a series of sprints that result in an application that is robust enough to demonstrate to the business. If the business leaders like what they see, they may support taking the application to the next phase: pilot. At Santander when we say „pilot,“ we mean running the application on real money systems, though at limited scale. (The pilot phase is when the bank’s IT teams – corporate IT and ops, security, infrastructure – get involved.)

Together, we will do an architecture and security review of the prototype application and figure out all the necessary modifications that will need to be made to plug it into the bank’s pre-production environment. But because we have already been building on core bank simulators, connecting to the real core bank systems becomes significantly easier. These pilot integrations have been taking us four to 12 weeks, depending on the amount of work involved.

Once the pilot integrations have been done, performing a robust series of tests on a defined schedule is the next step. It is during these tests that bugs are identified and squashed. The chief concern here is maintaining atomicity between the core bank system and the blockchain. In other words, it is imperative that the numbers that are reflected in the core bank are exactly the same as the numbers that are present in the blockchain. In practice, though, this is not too difficult to achieve and the two systems play quite nicely with each other. Very nicely, in fact.

A sample use case

A good example of a hypothetical integration process might be the development of a killer app like digital cash (aka a „fiat-backed stablecoin“ in industry parlance) that will support micropayments, pay-per-download of digital content and the natural extension of Internet of Things, the machine-to-machine economy. Digital cash as a concept is not new and has been tried before, starting with the original Ripple gateways in 2013 and followed by later attempts like BitAssets that involved backing the stablecoin with a non-fiat asset.

More recent efforts like basecoin are at the white paper stage, with theoretical approaches to creating an algorithmically backed stablecoin. And, while we are waiting for central banks to issue digital versions of their own currencies (very possible, but unlikely to happen for quite some time) existing commercial banks could get the ball rolling. So, what integrations would be needed to deploy a fiat-backed stablecoin? First, we would have to identify the components and integration points needed for a simple tokenized digital cash system as follows:

  • User wallet:
    The user registers his or her blockchain wallet with the digital cash platform. Know your customer(KYC) checks would be performed at this time. An integration with a KYC system is required.
  • Escrow account:
    The account at the bank where the funds from all the different users are pooled. Segregation of those funds happens on the distributed ledger.
  • Tokenizer:
    The interface between the core bank system and the blockchain. This application detects incoming transfers to the escrow account and creates the matching amount of digital tokens in the user’s wallet. It also handles redemptions of tokens and triggers their destruction and the corresponding transfer of real funds from the escrow account back to the user’s bank account.
  • Transactions:
    These occur directly between user wallets on the blockchain. No integration as such is needed, although regulations may require that both wallets conduct KYC in advance and anti-money-laundering (AML) screening might be required for transactions above a certain size

From a technical point of view, building a digital cash application is quite straightforward. Very few integrations with core bank systems are required. The „tokenizer“ does most of the work, with KYC and AML being done off-chain if needed. Of course, there are many legal and regulatory challenges that will need to be overcome before bank-backed digital cash becomes a reality on public blockchains.

But for blockchains, particularly smart contract platforms, to reach their true potential and become an integral part of the lives of the Earth’s 7 billion people, enabling tokenized versions of real money is an essential step. Admittedly some of the technology is not quite ready to support digital cash at scale. But the good news is that from an integration point of view at least, creating a fiat-backed stablecoin might not be too difficult. In fact, it might be the easiest integration of all.

Source: https://markethive.com/group/cryptocoin/blog/bank-blockchain-integration-a-challenge-overcome

Make free Bitcoin month after month

Join our group of entrepreneurs

Our mentor, Tom Prendergast teaches you how to command the Internet to make free Bitcoin month after month, as much as 1 Bitcoin per month. He is doing it and has semi-automated it so you can too.
He spends at least two hours from 10am to 12 noon (central) on Saturdays taking you from „Zero to Hero“. Join us or watch the magic in action. Tell your friends. It is free, every level. Learn from the masters.

Calendar and Webinarroom access at: https://www.ivocalize.net/#room/TheHive

Join markethive here:
http://markethive.com/magistral  

Automated $10 Biz Is On FIRE!

Automated $10 Biz Is On FIRE!

((We Place Members Under You))

Photo

Animated Photo

 
YOU’LL GET MEMBERS PLACED DIRECTLY UNDER YOU!  
TRY THE NO RISK 7DAY FREE TRIALNOTHING TO LOSE!

I’ll make this short & sweet.

This System is converting like Crazy. My Upline Sponsor is earning up to $30K per month and he is placing Members under Members through his World-Wide Powerful Rotator System. You’re probably busy with another business, but Trust Me you’ll want to seriously check this out and consider adding it as an Easy Extra Stream of Income. It’s just $10 Bucks and you can try it for FREE first. Our Team is Powerful!

All I do is Show our „Free Team Video Page“ (no opt in required) …
Click Here –>  http://cashandfreedom4u.ws/30kcapture.php/?sponsor=magistral

                      blazing42.ws
The GDI Calculator Demo Will Blow Your Mind!
See For Yourself How Much Money You Can Earn Per Month! 
–> Click Here

       The Team Leader Business Partner!
See His Short Video „Testimony“!

–> Click Here

 FINALLY —> You’ll Become Debt Free In 2018 

  Get Your „7 Day No Risk Free Trial“ NOW!
–>  http://cashandfreedom4u.ws/30kcapture.php/?sponsor=magistral


Heiko Closhen

The Action Power Team

POWER of this $1O business for reaching a solid retirement income

Do not underestimate the POWER of this $1O business for reaching a solid retirement income.

It will change your life – Seriously!
* We advertise YOUR link for YOU
* We place paid members with YOU
* I place paid members with YOU…(I, Heiko, have made already many people very happy.)
YOU GET PAID!!
Rock solid business which has been paying monthly
since 1999
  
Only $1O monthly = 33 cents a day (NO hidden fees)
My upline sponsor is earning over $3O,OOO per
month and he is placing members under members
through his World-Wide powerful rotator system
  
This is POWERFUL
This is SIMPLE
This WORKS
This is ONLY $1O to start your retirement income.
We are a super team. We stick together……forever!!
Our first team goal: $3,905.00 monthly income for every member.

Join us and create an income for LIFE!
You have nothing to lose – Take the 7-day FREE trial!
Go to the link and watch the 2-minute video!
(turn your sound on)

Contact me if you need any help!
Heiko
Action Power Team
(skype: merkurius07)

Bankautomaten für Bitcoin weltweit

Südkoreas Hyosung, einer der größten ATM-Hersteller in Asien, der ebenfalls seinen Hauptsitz in Texas hat, hat offiziell Bitcoin in seine internationalen ATM-Modelle eingebaut.

Südkoreas Hyosung, einer der weltweit größten Geldautomatenhersteller, der vor Jahren die # Bitcoin-Unterstützung im Inland eingeführt hat, hat endlich #bitcoin in sein internationales ATM-Modell für Einzelhändler integriert.

Bedeutung von Hyosungs Bitcoin-Integration

Seit 2014 kooperiert Hyosung mit führenden Bitcoin-Dienstleistern in der südkoreanischen Kryptowährungsbranche wie dem Tim Draper-Coinplug. Seit mehr als drei Jahren ermöglicht Hyosung südkoreanischen Geldautomatenbenutzern den Kauf und Verkauf von Bitcoins über Zehntausende von Hyosung-Geldautomaten, die sich in fast allen Geschäften und U-Bahnstationen befinden.

Durch die mobile App Coinplug hat Hyosung es südkoreanischen Nutzern ermöglicht, Bargeld abzuheben und einzuzahlen, um Bitcoin zu verkaufen oder zu erhalten, wodurch die Liquidität von Bitcoin für die allgemeinen Verbraucher in der Region erhöht wird. Wie auf dem Foto unten zu sehen ist, haben die Bemühungen von Coinplug und Hyosung, viele der bestehenden Bank-Geldautomaten in Südkorea zu Bitcoin-unterstützenden Geldautomaten zu transformieren, zu einer zunehmenden Akzeptanz von Bitcoins in der breiten Masse geführt. In den kommenden Wochen plant Hyosung die vollständige Integration von Bitcoin in seine internationalen ATM-Modelle, die an unterstützende Länder wie die USA und die meisten europäischen Länder ausgeliefert werden.

 

 

Bankautomat
Bankautomat

 

Vorteile von Geldautomaten, die Bitcoins unterstützen

Seit 2016 haben die meisten führenden Bitcoin-Märkte und ihre Behörden Bitcoin-Börsen und Handelsplattformen unter Druck gesetzt, strenge KYC- (Know Your Customer) und Anti-Geldwäsche- (AML-) Richtlinien zu erzwingen, um illegale Anwendungsfälle von Bitcoin und anderen Kryptowährungen wie Ethereum und Litecoin zu unterbinden.

Folglich ist der Prozess der Kontobestätigung und Aktualisierung der täglichen oder monatlichen Limits von Bitcoin-Handelskonten zu einer erheblichen Herausforderung geworden. An den meisten Börsen müssen Benutzer mindestens ein paar Wochen damit verbringen, notwendige Dokumente einschließlich persönlicher Verifizierung (IDs oder Reisepässe), Bankdokumente einzureichen und sogar ein persönliches Interview für maximale monatliche Limit-Upgrades durchzuführen. Für große Trader und Investoren lohnt es sich, einen solch strengen Verifizierungsprozess zu durchlaufen, um Handelskonten zu erstellen. Für Anfänger und Gelegenheitsinvestoren sind Bitcoin-Geldautomaten jedoch wesentlich einfacher zu verwenden, um kleine Mengen an Bitcoin zu kaufen und zu verkaufen.

Derzeit konzentrieren sich große Bitcoin-Broker und Börsen wie Coinbase und Gemini auf die Unterstützung von institutionellen und privaten Anlegern. Cointelegraph berichtete kürzlich, dass Coinbase Coinbase Custody, eine Bitcoin-Depotbank für institutionelle Anleger, die einen Mindestbetrag von 10 Milliarden Dollar in Bitcoin investieren wollen, eingeführt hat. Eine Handvoll Unternehmen, darunter Coins.ph der Philippinen, der größte Bitcoin-Broker in Asien mit fast 3 Millionen aktiven Nutzern, arbeiten daran, Dienstleistungen für allgemeine Verbraucher und kleine Bitcoin-Investoren anzubieten. Langfristig würde die Integration von Bitcoin in Hunderttausende Bank-Geldautomaten weltweit die Akzeptanz von Bitcoins weiter erhöhen.

Quelle. Chuck Reynolds https://markethive.com/group/cryptocoin/blog/major-atm-manufacturer-integrates-bitcoin-exposure-to-millions-of-users
##############################################

Mining ist DIE Chance des 21.Jahrhunderts,
um an einem dezentralen Kapitalsystem zu partizipieren. Hier erfährst du mehr
http://hive.pe/wl

 

Kostenlos Bitcoins erhalten

Kostenlos Bitcoins erhalten !

Hier bekommst Du Bitcoins ohne Investition

 

Bei diesem Programm handelt es sich um eine Slotmaschine,
bei der man Bitcoins gewinnen kann

 

  • Keine Investition nötig
  • für die Anmeldung gibt es 50 Spins
  • alle 3 Stunden gibt es 3 – 5 Spins dazu
  • pro Seitenbesucher gibt es 10 Spins
  • pro Anmeldung 20 Spins
  • Du kannst auch Spins minen

 

Zur Anmeldung mußt Du einfach die Bitcoinadresse eintragen und nun kannst Du die 50 Spins erhalten und schon benutzen und Dich  auf den einen oder anderen Gewinn freuen.

 

 

Bitclub Network besitzt einen der größten Bitcoin Mining Pools der Welt

Denk an die Zukunft…

Bitclub Network besitzt einen der größten Bitcoin Mining Pools der Welt und produziert / unterstützt neben Bitcoin auch Ethereum, Ethereum Classic, Monero und ZCash. Zudem besitzt dieser auch seine eigene Kryptowährung: ClubCoin.
Der Bitclub hat das Ziel ein Globalplayer der Kryptowährungen zu
werden, so wie Google es für das Internet heute ist. Und DU kannst ein
Teil davon werden!

Mining Pools sind Geld-Druck-Maschinen!

  • Einmaliger Mitglieds-Beitrag: $99
  •     Bitcoin Mining Pool Anteile ab $500
  •     GPU Mining Pool Anteile ab $1000
  •     Täglicher Bitcoin/GPU Ertrag 0,15% – 0,4%
  •     Anmeldung ist vollkommen kostenlos!

Vor 30 Jahren, kannten nur sehr wenige die Technologie Internet, heute ist ein Leben ohne kaum vorstellbar.Vor 25 Jahren hatte jeder Autofahrer dicke und große Landkarten im Auto, um die Route zu verfolgen. Heute nutzen wir Navigationssysteme.

1973 wurde das erste Handy auf dem Markt vorgestellt, heute nutzen wir Smartphones.

Vor 30 Jahren schrieben wir Briefe um Nachrichten zu schicken. Dies dauerte oftmals mehrere Tage. Heute senden wir E-Mails und nutzen Chatprogramme inkl. Videochats.

Viele Menschen weltweit haben keinen Zugang zu einer
Bankkonto. Nun haben Sie die Chance, Ihre eigene Bank zu sein. Wir
können alle unsere eigene Bank sein!

Früher zahlten wir mit Gold und Silber, aktuell mit Papier und
Plastik. Was wird wohl in den nächsten 30 Jahren mit Bitcoin und anderen
Kryptowährungen passieren? Erkennst du die Chance?

Für die meisten Menschen ist das Mining von Bitcoin und co
etwas mysteriöses, weil es gerne auch als eine digitale
Geld-Druckmaschine bezeichnet wird. Die speziell dafür entwickelte
High-End-Computerhardware, so genannte „Miner“, steckt man vereinfacht
ausgedrückt einfach in die Steckdose und verbindet sie per Datenkabel
mit dem Mining-Netzwerk.Da Bitcoin eine dezentrale Währung ist, gibt es keine Banken oder
Zentralbanken, die Transaktionen verifizieren. Dies erledigen unsere
Hochleistungscomputer, indem Sie Transaktionen zu Blöcken bündeln (daher
auch der Name Blockchain (BLOCK-Kette)) und diese dann in die
Bitcoin-Datenbank eintragen und mit allen Rechnern weltweit, die am
Netzwerk angeschlossen sind, synchronisieren.
Da diese Arbeit sehr viel Strom und Energie kostet, werden alle
Miner, die am Netzwerk angeschlossen sind mit neuen Bitcoins belohnt,
die durch das Netzwerk automatisch ausgeschüttet werden. Jedoch kann
diese Anzahl der neuen Bitcoins nicht verändert werden, da diese fest
vorgeschrieben sind.

BitClub Network produziert nicht nur Bitcoins

Eine weitere Besonderheit des BitClub ist, dass neben dem Mining von
Bitcoin auch alternative Kryptowährungen generiert / unterstützt werden:

ETHER (ETH) – ZCASH (ZEC) – MONERO (XMR) – ETHEREUM CLASSIC (ETC)
Alle Kryptowährungen können jederzeit in die gewünschte Landeswährung
umgetauscht oder mittels Prepaid Kreditkarte, als Zahlungsmittel
genutzt werden.

Salopp formuliert wird durch den Einsatz von
Hochleistungs-Computer-Hardware, digitales Geld produziert, das weltweit
als Zahlungsmittel genutzt werden kann. Der BitClub gehört zu den
profitabelsten Bitcoin Mining Pools überhaupt und ermöglicht es, schon
ab lediglich 599 US-Dollar (inklusive einmaligem Mitglieds-Beitrag), an
den Mining Erträgen aller Mitglieder zu partizipieren.
Das ist weltweit nahezu einzigartig, denn bei den meisten anderen
Mining-Pools musst du deine Hochleistungsrechner zu Hause laufen lassen
und dich dem jeweiligen Mining-Pool anschließen.

Bitcoins zu Hause minen … sehr unprofitabel

Der Eine oder Andere wird sich, an dieser Stelle, vielleicht fragen,
ob es nicht wirklich Sinn macht, Bitcoin-Mining-Hardware zu kaufen, zu
Hause anzuschließen und eigenständig Bitcoins zu schürfen. Anders herum
gefragt: Warum sollte man sich eigentlich einem Mining Pool anschließen?
Wenn man, als Einzelner, Bitcoin Mining betreibt, so muss man wissen,
dass die Hardware Tag und Nacht, durchgehend, laufen muss, um überhaupt
eine Chance zu haben, einen Block zu treffen und Bitcoins zu erhalten.
Die hohe Rechenleistung der Hardware, sowie die erforderliche Kühlung,
verursachen hohe Stromkosten. Die Wirtschaftlichkeit, sprich die
Aufrechnung von Kosten und Nutzen, ist in der Regel ungenügend.
Hinzu kommen die, nicht unerheblichen, Anschaffungskosten für die
Mining-Hardware selbst. Darüber hinaus ist man völlig auf sich alleine
gestellt, das heißt man versucht eigenständig einen 6-er im Lotto zu
treffen, statt sich einer effektiveren Tipp-Gemeinschaft anzuschließen.
Hält man sich diesen sinnbildlichen Vergleich weiter vor Augen, so
kommt man schnell zu dem Resultat, dass es weit sinnvoller und
effektiver ist, sich mit tausenden Minern zusammenzuschließen
(Pool-Bildung), somit die Chancen erheblich zu erhöhen und immer am
Ertrag beteiligt zu sein. Das ist vergleichbar mit dem Musketier-Motto:
„Einer für Alle, Alle für Einen“.

BitClub Network gehört schon seit 2014 zu den offiziell
größten Bitcoin-Mining-Pools weltweit und verfügt über rießige Mining
Pool Anlagen (auch Mining Farm genannt), vor allem in Island.

Durch die rapiden ansteigenden Mitgliederzahlen, konnte der BitClub
die Rechenleistung des Bitcoin Mining Pools innerhalb 1,5 Jahre, von 11PH (Peta-Hash) auf 300 PH
ausbauen (Stand August 2017). Durch das stetige Wachstum des BitClubs,
wird die Mining Farm kontinuierlich mit der neuesten Hardware
aufgerüstet. Aktuelle Hashrate des Bitcoin-Mining-Pools 
Von unabhängigen Seiten bestätigt gehört der BitClub zu den größten Mining-Pools der Welt. Siehe hier. Diese Statistiken lassen sich nicht fälschen, da die Statistik darauf beruht, wie viel Blöcke pro Tag gefunden wurden. Um Blöcke zu finden bedarf es diese massive Computerpower!

BitClub Network erzeugt im Durchschnitt zwischen 1% und 5% der täglich, weltweit, geminten Blöcke. Das bedeutet das pro gefundenem Block aktuell 12,5 BTC vom Netzwerk an Bitclub Network gesendet werden. Wallet-Adresse BitClub Network

 

BitClub Network (auch kurz BCN genannt) gehört wie schon erwähnt zu den weltweit größten Bitcoin Mining Pool Anlagen.
Wie es der Name schon sagt, handelt es sich bei BCN um einen CLUB, also
quasi einen Verein. Der große Vorteil eines solchen Clubs ist, dass
alle Gewinne und Erträge, die aus der gemeinschaftlichen „Tätigkeit“ und
dem Mining entstehen, auf alle Mitglieder, zu gleichen Anteilen,
aufgeteilt werden.
Während in vielen Unternehmen große Summen für Managergehälter
gezahlt werden, und Arbeiter „klein“ gehalten werden, profitiert jedes
Bitclub Network Mitglied gleichermaßen und ist gleichzeitig aktiv am
stetigen Wachstum des Clubs, sowie der Bitcoin Mining Pool Anlagen
beteiligt.
Bitclub Network verfügt obendrein über eine eigene Kryptowährung, den
so genannten ClubCoin, der bereits seit Anfang 2016 an „Krypto-Börsen“
gehandelt wird und eine enorme Wertsteigerung verzeichnet.
Alle bestehenden Mitglieder von BCN sind durch den Erwerb von Mining
Pools, automatisch auch am Unternehmen COINPAY beteiligt, welches in
Kürze als neue und innovative Bezahl-Plattform, für die Kryptowährungen
Bitcoin und ClubCoin, den Markt erobern wird.Die Vorteile des BCN können nur aktive Mitglieder nutzen. Eine aktive
Mitgliedschaft kostet einmalig 99 US-Dollar. Diese, relaltiv geringe,
Mitglieds-Gebühr dient, in erster Linie, dazu, das Technik-Personal für
die Wartung (Betreuung) und stetige Aufrüstung der Bitcoin-Mining-Farm
zu bezahlen.
Gleichzeitig müssen auch Supporter und Programmierer, welche u. a.
das persönliche Backoffice aller Mitglieder, sowie die Online-Plattform
selbst, verwalten und aktuell halten, entlohnt werden. Im persönlichen
Backoffice hat man, übrigens, jederzeit den Überblick über die Erträge
seiner eigenen Bitcoin Mining Pool Anteile sowie über Provisionen und
weitere, umfangreiche, interne Informationen was BCN betrifft.

 

Wie hoch ist die Rendite?
Diese Frage ist sehr schwer zu beantworten, da sehr viele Faktoren eine
Rolle spielen. Keiner kann vorhersagen, wie viel Blöcke pro Tag gefunden
werden. Somit schwankt die tägliche Ausschüttung an Bitcoins natürlich
auch, da der BitClub nur das an die Mitglieder heraus gibt, das
tatsächlich generiert wurde. Darum wird niemals eine bestimmte Rendite
versprochen.Nur Bitcoins kaufen auch eine Möglichkeit?
Man kann Bitcoins auch einfach nur kaufen und liegen lassen und warten
das der Wert steigt. In dieser Zeit vermehren sich die Bitcoins auf dem
Wallet aber nicht.
Beispiel:
Nehmen wir mal an Sie kaufen aktuell 1 BTC (4000$) und kaufen für 3500$
(0,84 BTC) Mining Pool Anteile. Dann haben Sie womöglich nach 1000 Tagen
3 BTC oder mehr. Somit hätten Sie passiv ohne Arbeit 12.000$ verdient.
Experten sehen den Bitcoin aber bei 10.000$ und höher …
KEINE GARANTIE!

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Ein früherer Goldman-Sachs-Manager sagt:
Jetzt auf Bitcoin zu wetten ist wie in den 90ern auf das Internet setzen

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Mining ist DIE Möglichkeit des 21.Jahrhunderts,
um
an einem dezentralen Kapitalsystem zu partizipieren, welches in den
letzten 12 Monaten eine atemberaubende Performance hingelegt hat.
Wie auch Du davon profitieren kannst, erfährst du hier
https://markethive.com/magistral/page/bitclubnetwork

 

Join the extensive investment portfolio

EXTENSIVE INVESTMENT PORTFOLIO

With Numerous investment portfolio you have the opportunity to earn up to 312% per year. For every type of investor something. Everything is possible from a small investment from 90 euros to large investment of 500,000 euros.

UNIQUE PARTNER PROGRAM

The really brilliant Affiliate Program of Questra rewards investors who additionally recommend the project. According to this, there is another interesting possibility of creating Passive income.

EXTENSIVE CAREER SYSTEM

In addition to the partner program, you can also climb the career ladder. Beside receiving your commission you can generate bonus payments by achieving a certain level and later on you are even entitled to get your own manager and much more.

VERSATILE PAYMENT OPTIONS

Questra Holdings works with many payment processors. Available for deposits and withdrawals are Perfect Money, OKPAY, Bitcoin and bank transfers.

INFORMATIONS

to Questra Holdings and related earning opportunities with Atlantic Global Asset Management and Questra World.

Questra Holdings is a really extensive network, which is involved by his own admission in various investment activities.

This includes:
Auction and real estate trade
Purchase and sale of securities on the stock market (IPO)
Support of companies that like to go on the stock market

The launch of the online presence took place on 11th of April 2013. However Questra is emerged from an experienced team that has been around since the 04th of May 2009.
Questra Holdings earns his living, as already mentioned, in the financial sector. There are about 25 managers employed, which achieve gains or losses by tradings. The goal is of course to make profits.
This is usually accomplished and the managers generate an average of about 7% return per week. Depending on the selected investment package, fee will be charged.

With various investement portfolios you have the option to generate up to 312% per year and you can also generate additional passive income with the partner program.

Investment packages

There are 6 interesting investment packages for smaller investors from 90 to 21.570 euros. The investment period of these packages is 365 days. There is a weekly payout of income which depends on the results of the managers.
If the result of the managers should be negative, the investment packages are safeguarded via insurance fund, but this hasn’t happened before.
Once you have three identical investment packages, you can upgrade them to the next higher ones.

Join Questra here:  https://atlanticgam.es/partner=P09201493430171