Pips

Aus MediaWiki 1.27.4
Wechseln zu: Navigation, Suche

Pips

Pip

Pips sind eine Maßeinheit für Kursveränderungen.


Forex Pip Definition[Bearbeiten]

Die meisten Währungspaare werden mit vier Nachkommastellen notiert. Ein Pip entspricht dann einer Änderung um eine Einheit auf der letzten Nachkommastelle. Steigt der EUR/USD-Wechselkurs beispielsweise von 1,3040 auf 1,3050, entspricht das einem Anstieg um 10 Pips zugunsten des Euro gerechnet in Dollar. Neben Kursveränderungen werden diverse weitere Sachverhalte in Pips gemessen, FX-Broker geben ihre Spreads in Pips an und die (absolute) Performance von Handelssystemen wird in Pips gemessen. Darüber hinaus werden auch Gewinne und Verluste in Pips angegeben. Kursbewegungen/Kursveränderungen im Forex-Handel werden in Pips gemessen, wobei es sich bei einem Pip um die vierte Nachkommastelle handelt. Allerdings zählt in dem Währungspaar USD/JPY die zweite Nachkommastelle bereits als Pip, da Japanische Yen nur mit zwei Kommastellen angegeben werden.

Was ist ein Pip?

Ein Pip ist eine Kursveränderung um einen für den betroffenen Markt spezifischen Wert. Er ist eine Standardeinheit, um zu messen, wie stark sich der Kurs eines Marktes verändert hat.

Die ursprüngliche Definition eines Pip war effektiv die kleinste Einheit, um die sich der Kurs eines Wertes ändern kann. Mit den präziseren Methoden der Kursmessung unserer Zeit jedoch ist diese Erklärung nicht mehr wirklich anwendbar. Traditionell wurden Kurse mit einer festgelegten Anzahl an Nachkommastellen genannt - gängigerweise vier davon - und ein Pip war nach dieser heute veralteten Definition eine Kursbewegung um einen Punkt der letzten aufgezählten Nachkommastelle. Viele Broker geben die Kurse ihrer Instrumente heutzutage mit fünf Nachkommastellen an, was dazu führt, dass ein Pip nicht immer die letzte Nachkommastelle einer Kursangabe darstellt.

Wenn Sie Ihre Positionsgröße mit einem Pip multiplizieren, können Sie den Wert eines Pip errechnen. Angenommen, Sie traden EUR/USD und entscheiden sich, ein Lot zu kaufen. Ein Lot ist 100.000 Dollar wert, ein Pip beschreibt eine Größe von 0,0001 für EUR/USD - der Wert einer Bewegung um einen Pip ist also 100.000 x 0.0001 = 10$.

Wenn Sie nun im EUR/USD bei einem fiktiven Kurs von 1.6650 ein Lot kaufen und die Position später bei 1.6660 verkaufen, errechnet sich der Kursunterschied wiefolgt:

1.16660 - 1.16650 = 0.00010

Anders ausgedrückt erreichen Sie einen Gewinn von einem Pip. Dieser Pip ist 10$ wert. Wenn wir dieses Beispiel aus einem anderen Blickwinkel erneut betrachten, wird noch deutlicher, was ein Pip im Trading ausmacht.


Wofür steht Pip?

Manche behaupten, dass der Begriff Pip ursprünglich von der Bezeichnung Percentage-In-Point (Prozentsatz-im-Punkt) abgeleitet wurde, aber hierbei handelt es sich vermutlich um einen allgemeinen Irrglauben. Andere glauben, Pip steht für Price Interest Point.

Ungeachtet seiner unklaren Herkunft, erlaubt es der Pip dem Trader, mit anderen Tradern über Kursentwicklungen zu sprechen und dabei auf eine gemeinsame Basis der Werte zurückgreifen zu können. Mit dem Basis Point (kurz Bip) verhält es sich ähnlich, nur dass dieser sich auf kleinere und somit präzisere Werte bezieht. Damit lässt sich beantworten, welchen Zweck Pips erfüllen - es fällt sehr viel leichter, von 55 Pips zu sprechen, als auf die umständliche Formulierung "0.0055" zurückgreifen zu müssen, wenn man eine Kursbewegung diskutiert.

Forex Trading Pips erklärt

Sie haben eine Position bei 1.16650 eröffnet und einen Kontrakt gekauft. Effektiv haben Sie 100.000 Euro gekauft. Nominell haben Sie Dollar verkauft, um Euro einzukaufen. Der Wert des Dollars, den Sie fiktiv verkaufen, wird durch den Wechselkurs bestimmt.

EUR 100,000 x 1.16650 USD/EUR = USD 116,650

Sie haben Ihre Position daraufhin bei 1.6660 geschlossen. Nominell geschieht hier das Gegenteil der Transaktion zuvor - Sie verkaufen Euro um Dollar einzukaufen.

EUR 100,000 x 1.16660 USD/EUR = USD 116,660

Sie haben in diesem Beispiel 166.650 Dollar verkauft, und durch das Schließen des Trades wieder 166.660 Dollar zurückerhalten, für einen Profit von 10 US-Dollar. Dies verdeutlicht, dass eine Kursbewegung um einen Pip effektiv einen Wert von 10$ hat.

Dieser Wert des Trading Pip lässt sich über alle FX Paare anwenden, die mit vier Nachkommastellen angegeben werden - eine Kursbewegung um einen Pip kommt einem Wert von 10 Einheiten der Notierungswährung (also der zuletzt genannten Währung) gleich, bei einer angenommenen Positionsgröße von einem Lot (was immer 100.000 Einheiten der Basiswährung, also der zuerst genannten Währung entspricht). Eine Bewegung um 10 Pips ist dementsprechend 100 Einheiten der Notierungswährung wert, eine Bewegung um 100 Pips entspricht 1.000 Einheiten der Notierungswährung, und so weiter.